Rubriken Stilrichtungen vor 1900 (220) Jugendstil (561) Art deco (1512) Bauhaus und Umfeld (367) 50er Jahre (424) 60er u. 70er Jahre (680) Ausstellungen Neue Objekte
Startseite / Stilrichtungen / Jugendstil / Federzeichnung: Exlibris-Entwurf
<–   127/561   –>
Nr. 5654

Federzeichnung: Exlibris-Entwurf

Louis Heymann (1890 - 1977)
Jugendstil
125.00 €      In den Warenkorb
Tuschezeichnung auf chamoistonigem Karton, Blattmaße ca. 28,6 x 17,8 cm, geringe bis moderate Alters-, Griff- und Lagerspuren, Bleistiftvorzeichnung teilweise noch sichtbar. Wohl 1910er Jahre.

Louis Heymans war ein bedeutender niederländischer Maler, Grafiker, Illustrator und Kunstlehrer; geboren 1890 in Utrecht; bis 1913 Studium an der Königlichen Akademie der Bildenden Künste in den Haag; gewinnt 1910 bei der Brüsseler Weltausstellung eine Gold- und eine Bronzemedaille für Illustration; Ende der 1910er Jahre Kontakt zu dem Maler GAM (Gerard) Jacobs (1865 - 1958) bei dem er sich in der Ölmalerei ausbilden lässt und mit dem er zusammen 1920 die Künstlergruppe "Der Süden" gründet; 1921 Umzug nach Middlesbrough, dort Lehrtätigkeit an der Nationalen Pädagogischen Hochschule und des Städtischen Gymnasiums; 1955 Mitinitiator des Zeeland-Künstler-Kreises; während er lange einem naturalistischen Stil anhing, vorzugsweise Landschaften und Stillleben mit einer gedämpften, sanften, von Jacobs geprägten Farbigkeit schuf, arbeitete er ca. die letzten 15 Jahre seines Lebens abstrakt bzw. non-figurativ; die letzte große Ausstellung zu Lebzeiten des Künstlers wird 1970 in Middelburg gezeigt; 2010 Retrospektive im Museum De Schotse Huizen.

Lit.: "Louis Heymans - Voortdurend onderweg" (een oeuvre-overzicht), herausgegeben vom Museum De Schotse Huizen (Niederlanden), 2010.