Rubriken Varia (187) Keramik (610) Glas (278) Porzellan (159) Metall (452) Schmuck (1491) Mode / Handtaschen (79) Fotografie (234) Malerei u. Grafik (1153) Medaillen (173) Hallensia (254) Stilrichtungen Ausstellungen Neue Objekte
Startseite / Rubriken / Metall / Figürlicher Zinn-Leuchter
<–   140/452   –>
Nr. 4387

Figürlicher Zinn-Leuchter

Juwelier Tittel / Halle
Art deco
460.00 €      VERKAUFT!
Plastischer Zinnkorpus in Form eines stark stilisierten Vogels, wobei die Kerzentülle auf dem zurück gestreckten Hals des Vogels fixiert ist. Dieser ruht auf einer ovalen Sockelplatte. Hier graviertes Besitzer-Monogramm "DK", zudem Widmung oder weiteres Monogramm "W. Sch." sowie Datierung "1931". Unterseitig signiert "Tittel-Halle". Höhe ca. 18 cm, geringe bis moderate Gebrauchs- und Altersspuren, so z.B. kleinere Kratzer an der Tülle und am Stand.

Die Famile Tittel besaß in Halle ein angesehenes Juweliergeschäft. Franz Robert Tittel (1860 - 1936) war nicht nur Juwelier sondern auch Gründer bzw. Vorsitzender des Heidevereins und Mitglied des Stadtrates. Während des Ersten Weltkriegs engagierte er sich für die deutschen und ausländischen Kriegsgefangenen. Gerhart Tittel war in den 20er, 30er Jahren Obermeister der halleschen Goldschmiede.