Rubriken Varia (188) Keramik (612) Glas (278) Porzellan (159) Metall (458) Schmuck (1494) Mode / Handtaschen (79) Fotografie (234) Malerei u. Grafik (1155) Medaillen (173) Hallensia (255) Stilrichtungen Ausstellungen Neue Objekte
Startseite / Rubriken / Metall / Bronze-Plastik: Zicklein
<–   203/458   –>
Nr. 3341

Bronze-Plastik: Zicklein

Fritz von Graevenitz (1892 - 1959)
Art deco
240.00 €      In den Warenkorb
Massiv gegossener Bronzekorpus mit bräunlicher, warmer Patina. Höhe ca. 10 cm, Länge ca. 15 cm. Geringe Altersspuren. Ungemarkt, aber Vergleichsstück mit Monogramm des Künstlers (FVG) bekannt. Unterseitigi bezeichnet "BRC", was vermutlich für Bronze steht. Wohl um 1925.

zu Fritz von Graevenitz: deutscher Maler, Bildhauer und Lehrer, 1919 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, bei den Professoren Ludwig Habich und Alfred Lörcher, 1920 Wechsel des Studiums nach Starnberg zum Gustav-Britsch-Institut für Bildende Kunst, 1921 begann er seine Arbeit als freischaffender Künstler auf der Solitude, 1937 wurde von Graevenitz als Lehrer für Bildhauerei an die Stuttgarter Akademie der Bildenden Künste berufen und ein Jahr darauf folgte seine Ernennung zum Direktor (Quelle: Auktionshaus Mehlis).