Rubriken Stilrichtungen Ausstellungen Schmückendes aus Flora und Fauna (408) Bernsteinschmuck zwischen 1900 und 1970 (197) Korallenschmuck im Umfeld der goldenen 20er Jahre (137) Bromöldrucke von Otto Merckens (39) Stabbroschen des Art deco (116) Toni Riik (1891 - 1972) (39) Der tragbare Luther (27) Einfach nackt - Akte und Körperstudien (155) Kopflastig (164) Martin Erich Philipp (111) Charles Chrodel (21) Otto Heinz Werner (44) Heinz Steffens (51) Stadt, Land, Fluss (206) Neue Objekte
Startseite / Ausstellungen / Stadt, Land, Fluss / Lithografie: Dorf oder Kleinstadt
<–   167/206   –>
Nr. 1797

Lithografie: Dorf oder Kleinstadt

Karl Holtz
280.00 €      In den Warenkorb
Neusachliche Lithografie mit den Maßen ca. 29 x 20 cm, Blattgröße ca. 37,5 x 36 cm, Papiereinriß (ca. 3 cm) außerhalb der Darstellung. Signiert und bezeichnet "4/40", wohl 20er Jahre.

zu Karl Holtz (1889-1978): 1914-19 Studium an der Kunstgewerbeschule in Berlin bei E. Orlik und L.Sütterlin, 1916 erste Karikaturen in Zeitschriften, nach dem I.Weltkrieg vorwiegend in der Proletarischen bzw. linken Presse. 1919 kurzzeitige Verhaftung durch das Freicorps, 1922-23 Reisen durch Italien, Südfrankreich und Tunesien, neben der Arbeit für die Presse Beteiligung an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland. !939-45 Soldat, danach vorwiegend wieder Pressezeichner. Lit. Künstlerlexikon Vollmer und "Expressive Gegenständlichkeit" von Gerhard Schneider.