Rubriken Stilrichtungen Ausstellungen Schmückendes aus Flora und Fauna (449) Bernsteinschmuck zwischen 1900 und 1970 (226) Korallenschmuck im Umfeld der goldenen 20er Jahre (157) Bromöldrucke von Otto Merckens (42) Stabbroschen des Art deco (124) Toni Riik (1891 - 1972) (42) Der tragbare Luther (27) Einfach nackt - Akte und Körperstudien (225) Kopflastig (218) Martin Erich Philipp (113) Charles Chrodel (21) Otto Heinz Werner (39) Heinz Steffens (52) Stadt, Land, Fluss (309) Neue Objekte
Startseite / Ausstellungen / Heinz Steffens / Kurzbiographie Heinz Steffens (1913 - 1982)
1913in Bernburg geboren
1931 - 1933 nach dem Abitur Studium an der Kunstschule Halle, Burg Giebichenstein bei Prof. Erwin Hahs und Prof. Charles Crodel
1933 - 1938Studium als Meisterschüler an der Akademie der Künste Berlin bei Prof. Cesar Klein
1939 - 1946Militärdienst und Kriegsgefangenschaft
ab 1947 freischaffend in Bernburg tätig, Mitglied im VBK Halle
1948beteiligte sich Heinz Steffens erstmals nach dem Kriege an der damaligen 3. Großen Kunstausstellung des Landes Sachsen-Anhalt im Moritzburg-Museum Halle
1949Teilnahme an der zweiten Nachkriegs-Kunstausstellung in Bernburg
1950er JahreAusstellungen in der halleschen Privatgalerie Henning und
1955 - 1982 wiederholt Ausstellungen im Museum Schloss Bernburg, des weiteren in Aschersleben, in der Schlosskirche Bernburg und wiederum in der Staatlichen Galerie Moritzburg in Halle
1982nach schwerer Krankheit verstorben