Rubriken Stilrichtungen Ausstellungen Schmückendes aus Flora und Fauna (408) Bernsteinschmuck zwischen 1900 und 1970 (197) Korallenschmuck im Umfeld der goldenen 20er Jahre (137) Bromöldrucke von Otto Merckens (39) Stabbroschen des Art deco (116) Toni Riik (1891 - 1972) (39) Der tragbare Luther (27) Einfach nackt - Akte und Körperstudien (155) Kopflastig (164) Martin Erich Philipp (111) Charles Chrodel (21) Otto Heinz Werner (44) Heinz Steffens (51) Stadt, Land, Fluss (206) Neue Objekte
Startseite / Ausstellungen / Einfach nackt - Akte und Körperstudien / Aquarell: Sitzender weiblicher Akt (Mädchen)
<–   127/155   –>
Nr. 2211

Aquarell: Sitzender weiblicher Akt (Mädchen)

Erich Schiller (1895 - 1966)
125.00 €      In den Warenkorb
Aquarell auf chamoisefarbenem Papier, unsigniert, rückseitig handschriftliche Bezeichnung: "Nachlaß Erich Schiller" sowie nicht gedeutete Unterschrift (vermutlich des Nachlaßverwalters). Maße: ca. 29 x 20 cm, wohl um 1915.

Erich Schiller (1895-1966) studierte an der Kunstgewerbeakademie in Dresden und der Staatlichen Akademie für grafische Künste und Buchgewerbe Leipzig; danach wurde er hauptberuflich Kunsterzieher, nebenbei schuf er allerdings noch ein umfangreiches malerisches und grafisches Werk.