Rubriken Varia (134) Keramik (553) Glas (255) Porzellan (145) Metall (409) Schmuck (1376) Mode / Handtaschen (76) Fotografie (202) Malerei u. Grafik (996) Medaillen (158) Hallensia (182) Stilrichtungen Ausstellungen Neue Objekte
Startseite / Rubriken / Schmuck / Granulierter goldener Ring mit Amethyst
<–   1077/1376   –>
Nr. 2610

Granulierter goldener Ring mit Amethyst

Erich Lenné (*1912)
60er u. 70er Jahre
1100.00 €      VERKAUFT!
Handgearbeiteter Korpus aus 585er Gold. Die breite, bandförmiger Ringschiene verjüngt sich vorderseitig zur Zargenfassung für einen länglichen Amethyst, seitlich figürliches Dekor aus Goldgranulat. Breite ca. 20 mm, Innendurchmesser ca. 19 mm. Minimale Gebrauchsspuren. Innenseitig gemarkt, wohl Ende der 60er Jahre - siehe aus dieser Zeit datierte Vergleichsstücke auf S.15 in: "E. & E. Lenné - Schmuck - Metall - Email - Grafik", Ausstellungskatalog der Burggalerie (ehemalige Galerie der Hochschule für industrielle Formgestaltung Halle, Burg Giebichenstein).

zu Erich Lenné: geb. 1912 in Iserlohn, 1907 - 11 Lehre als Stahlgraveur ebenda, gleichzeitig Weiterbildung in den "Freiwilligen Handwerkerklassen" in Zeichnen, Modellieren und Metalltreiben in Hagen, 1912 Gesellenprüfung in Hagen, 1911 - 14 Mitarbeit in der Hagener Silberschmiede (Meisteratelier des Folkwang-Museums Karl-Ernst Osthaus) unter der künstlerischen Leitung von Johannes Lauweriks; 1914 - 15 Lehrtätigkeit am "Staatlichen Handfertigungskursus" der Hagener Silberschmiede; 1915 - 18 Militärdienst; 1919 - 22 Leiter der Metallwerkstatt der Handwerker- und Kunstgewerbeschule Halle, Burg Giebichenstein (Direktor Paul Thiersch), seit 1922 freischaffend: erst in Halle, ab 1962 in Wernigerode. Literatur - siehe oben.