Rubriken Varia (134) Keramik (558) Glas (255) Porzellan (145) Metall (409) Schmuck (1378) Mode / Handtaschen (76) Fotografie (208) Malerei u. Grafik (1004) Medaillen (158) Hallensia (183) Stilrichtungen Ausstellungen Neue Objekte
Startseite / Rubriken / Medaillen / Medaille auf Walther von der Vogelweide von 1928
<–   95/158   –>
Nr. 2968

Medaille auf Walther von der Vogelweide von 1928

Karl Perl (1876 - 1965)
Art deco
65.00 €      VERKAUFT!
Einseitige Bronze-Medaille, die Walther von der Vogelweide als Minnesänger zu Pferd nach links wiedergibt, im unteren Bereich ist sein Wappenschild dargestellt. Im Randbereich bezeichnet (mit der auf seinen Grabstein im Garten des Neumünster-Kreuzgangs in Würzburg nachlesbaren, auf Hugo von Trimberg zurückgehende Inschrift): "Her Walther von der Vogelweide, swer des vergaeze, der taet mir leide". Durchmesser ca. 50 mm, fast gleichmäßige Patina mit diskreten Gebrauchsspuren. In der Literatur als 69. Verlagsmedaille des Wiener Bundes von 1928 angegeben, vorderseitig unten recht signiert.

zu Karl Perl: steirischer Bildhauer u. Medailleur, geb. 3.3.1876 Liezen, war tätig in Wien, gest. 1965. (Lit. Vollmer).