Rubriken Varia (134) Keramik (558) Glas (255) Porzellan (145) Metall (409) Schmuck (1378) Mode / Handtaschen (76) Fotografie (208) Malerei u. Grafik (1004) Medaillen (158) Hallensia (183) Stilrichtungen Ausstellungen Neue Objekte
Startseite / Rubriken / Malerei u. Grafik / Ölgemälde: Kloster Chorin (Küche)
<–   668/1004   –>
Nr. 2603

Ölgemälde: Kloster Chorin (Küche)

Ernst Friedrich Knauf (*1879)
280.00 €      VERKAUFT!
Öl auf Leinwand, dargestellt ist das Gewölbe der Klosterküche. Links unten bezeichnet: "Kloster Chorin (Küche)"; rechts unten Signatur und Datierung, beides nur partiell lesbar, die Jahreszahl ist daher nicht sicher zu entschlüsseln, das Bild dürfte um 1900/10 entstanden sein. Die ungerahmte Leinwand mit den Maßen von ca. 34 x 34 cm ist nicht auf einen Keilrahmen, aber auf Pappe aufgezogen (diese löst sich teilweise), im Randbereich kleine Einkerbungen bzw. Spuren alter Montierungen; ungereinigter Zustand mit moderaten Alters- und Lagerspuren.

zu Ernst Friedrich Knauf: Maler in Berlin, geboren am 12.1.1879 in Waren (Mecklenburg) - ansässig in Berlin; arbeitete acht Jahre lang als Schüler der Staatlichen Kunstgewerbeschule in Berlin bei Max Koch, E.R. Weiß und Bruno Paul. Mitglied im Reichsverband Bildender Künstler und der Freien Deutschen Künstlerschaft Berlins. Beschickte 1923-25 die Große Berliner Kunstausstellung, sowie die Juryfreje Kunstschau ebenda. Malte Porträts, Landschaften, Stillleben, Kriegerehrungstafeln und betätigte sich später besonders auf dem Gebiete dekorativer Wand- und Deckenmalerei. Quelle: Thieme Becker sowie zahlreiche Auktionsliteratur.