Rubriken Varia (134) Keramik (553) Glas (255) Porzellan (145) Metall (409) Schmuck (1376) Mode / Handtaschen (76) Fotografie (202) Malerei u. Grafik (996) Medaillen (158) Hallensia (182) Stilrichtungen Ausstellungen Neue Objekte
Startseite / Rubriken / Fotografie / Pferdestudie
<–   119/202   –>
Nr. 1879

Pferdestudie

Max Baur
Bauhaus und Umfeld
85.00 €      VERKAUFT!
Vintage mit den Maßen ca. 7,8 cm x 5,2 cm, auf Unterlage montiert, hier auch handschriftlich signiert (die Unterlage ist festes, helles Papier mit den Maßen ca. 12,9 x 9,9 cm, zudem ist auf ihrer Rückseite eine Widmung von fremder Hand: "Zur freundlichen Erinnerung an die Jugendbücherei Steglitz, Ilse Kroeger, den 19. Mai 1959"). Die Berliner Herkunft deutet darauf, daß der Abzug vor seiner Übersiedlung nach Chiemgau entstand, also vermutlich Ende der 40er, Anfang der 50er Jahre.

zu Max Baur: geb. 1898 in Grünzburg a.d. Donau; 1914-16 Ausbildung zum Buchhändler, 1917 Einberufung (I. WK), 1918 Rückkehr von der Front, 1919-27 verschiedene Arbeiten und Weiterbildungen, u.a. Gasthörer in Germanistik und Kunstgeschichte an der Uni München, Verlagstätigkeiten; 1928 Eröffnung seiner ersten Fotowerkstatt in Wernigerode; 1934 Aufnahme in die Gesellschaft Deutscher Lichtbildner, gleichzeitig Gesellen- und Meisterprüfung; 1934-53 Leben und Arbeiten in Potsdam (Fotoatelier, Postkartenatelier); 1953 Übersiedlung nach Chiemgau, von 1954-88 hier Fotogeschäft; gest. 1988.

Quelle: "Max Baur, Fotografien 1925 - 1960, im Geist des Bauhaus" Edition Stemmle, Zürich New York 2001